Lade...
 
1px

Bildung

Bildung

Am Schulsystem ist einiges grundsätzlich zu bemängeln und zu beheben. Dort wird zwar fachliches unterrichtet, jedoch wird den Schülern nicht beigebracht, wie man richtig und effektiv lernt. Ganz zu schweigen vom erlernen menschlicher und sozialer Kompetenzen wie das Bewältigen von Ängsten oder der Umgang mit familiären Situationen und Konflikten im Freundeskreis. All das gehört ein Stück weit in ein Bildungssystem. Je mehr unterschiedliche Familien aus verschiedensten kulturellen Hintergründen, Lebenssituationen wie (60%) Scheidungen, Eltern, die tagsüber beide arbeiten usw. es gibt, desto wichtiger wird es, dass in Schulen soziale Kompetenz und Rückhalt aufgebaut wird.

Zudem war die Reform der Gymnasien (G8) und der Hochschulen leider mehr als unzufriedenstellend. Die Gymnasialzeit wurde zwar verkürzt, der Lernstoff jedoch nicht. Gymnasiasten müssen heute teilweise 40 Schulstunden pro Woche leisten. Das, so zeigt die moderne Gehirnforschung, ist nicht nur für das innere Gefühl von Kindern und die Entwicklung ihrer Persönlichkeit und ihres Selbstbildes schlecht, sondern auch für die Verarbeitung des Lernstoffes. Dazu kommen dann noch Lernzeiten daheim und sozialer Druck, etwas zusätzliches zu leisten, wie Musikunterricht oder im Fußballverein zu spielen, die kaum mehr Raum für Ruhezeiten lässt.

Die Hochschulreform sollte eine Vereinheitlichung mit internationalen Standards bewirken, tatsächlich aber weiß ein Unternehmen heute nicht mehr, was ein Bachelor oder Master eines Fachs tatsächlich kann oder nicht. Sie muss bei jeder einzelnen Hochschule nachprüfen, was dort Lehrinhalt war. Einige Firmen müssen Studienabgänger (neue Mitarbeiter) ein Jahr lang nachschulen, um auf den vorher selbstverständlichen Wissensstand bauen zu können.

Es bedarf also im Bildungsbereich umfangreiche Reformen. Schulen, die menschliche und soziale Kompetenzen fördern, die Schulzeiten müssen eine menschliche Entwicklung und ein familiäres Leben ermöglichen. Der Unterricht und die Rahmengestaltung muss an die Erkenntnisse moderner Gehirnforschung angepasst werden. Für Hochschulen sollten gemeinsame Grundstandards festgelegt werden usw.


5px
width:950px